Podcast Cover Voll in die Presse Episode 42 Staffel 2
Podcast Voll in die Presse

VIDP#42 – TikTok-Toilette, Ronaldo-Nepp und Gendersternchen

In der zweiundvierzigsten Episode unseres explorativen Medien-Podcasts „Voll in die Presse“ beantworten wir die wichtigsten Fragen des Lebens: Sollte der Hund im Aufzug draußen mitfahren? Wie voll darf eine Toilette sein, bevor sie explodiert? Warum regnet es in New York Vögel? Wie viel Geld kann man von Herrn Ronaldo abzocken, bevor er es in der Portokasse bemerkt? Und kann ich meine Schuhe anlassen, wenn ich im Wohnzimmer wählen gehe?

Diesen Podcast und alle Episoden gibt es auch bei YouTube, Spotify, Deezer, TuneIn, Castbox, Google-Podcast, Amazon Music und Apple-Podcast. Folge uns und stay tuned!

Fußballerkasse und Toilettenkunst

Wer wie Cristiano Ronaldo beruflich viel auf dem Platz steht und privat im Zaster schwimmt, bucht seine zahlreichen Reisen natürlich nicht selbst. Dies übernahm eine Reisevermittlerin rechnete mit Ronaldos Kreditkarte ganze 200 Trips ab. Doch statt des Fußballers ging lediglich dessen Geld auf Reisen, und zwar in die Reisetasche der buchenden Dame. Die Aktion flog ihr letztlich allerdings um die Ohren. A propos um die Ohren fliegen: Ist das Kunst oder macht das bumm? Menschen fragwürdigen Geisteszustands teilen auf TikTok Videos davon, wie sie bunte und möglichst viele Reinigungsmittel in ihren Toiletten zusammen mischen. Doch deren Wechselwirkungen können für giftige oder gar explosive Gase sorgen. Definitiv ein Griff ins Klo.

Verkehrsbremse und Atemorgasmus

Gas geben sollte man lieber auf der Autobahn. Denn wer schneller fährt, ist kürzer unterwegs – weniger Zeit also, um in Unfälle zu geraten. Oder doch besser mit Tempolimit? Aber leidet dann nicht die ohnehin knappe Freizeit, wenn der Benanza-Bus ständig auf der rechten Spur tuckert? Wir geraten ins Philosophieren. Verkehrsforscher der anderen Art überraschen hingegen mit der Erkenntnis, dass sich die Nase über geregelten Verkehr freut: Sie fanden heraus, dass ein Orgasmus genauso wirken kann wie Nasenspray. Wie viele Kasper das Forscherteam für diese Erkenntnis schnäuzen musste, ist nicht überliefert. Zum Lohn gab es jedoch einen von zehn Ig-Nobelpreisen – eine Ehrung für merkwürdige bis skurrile Forschungsprojekte. Weitere Preisträger hatten mal eben den Lufttransport von Nashörnern optimiert: Kopfüber hängend sei dieser besonders sicher.

Vogelfalle und Wohnzimmerurne

Obwohl Vögel deutlich flugfähiger sind als Nashörner, enden in New York jährlich hunderttausende Exemplare des fliegenden Getiers an  den Fensterscheiben der allseits bekannten Skyline. Besonders nachts werden schlechte Witterungsbedingungen und irritierende Beleuchtung zahlreichen Tieren zum Verhängnis. Wenn hingegen in Leverkusen die Urne ins Wohnzimmer gestellt wird, ist das nicht etwa ein Grund zur Trauer, sondern es ist Wahlsonntag. Dort lädt ein Ehepaar regelmäßig zum Urnengang ein. Nachdem die örtliche Kneipe nicht mehr zur Verfügung stand, machten die älteren Herrschaften kurzerhand ihr Wohnzimmer zum Wahllokal. Die immerhin 500 Wahlberechtigten bleiben auch gerne mal zum Plaudern, und abends ist Wahlparty.

Über diesen Podcast

„Voll in die Presse“ ist der Medienspiegel-Podcast über herrlich schräge Meldungen, Berichte und Social-Media-Posts. Ob nun kurios, peinlich oder einfach nur verrückt, wir sprechen darüber. Dabei geht es nicht nur um die Meldung als solche sondern vor allem auch um die Geschichte dahinter, manchmal sogar um das große Ganze. Vieles ist auf den ersten Blick lustig, manches stimmt auf den zweiten Blick aber vielleicht auch nachdenklich. Auf jeden Fall bietet die Medienwelt unzählige Gelegenheiten für eine angeregte Unterhaltung.

Damit es dabei nicht zu trocken zugeht, gibt es parallel zum Gequatsche eine exquisite „Bottle-Party“. Das heißt konkret, jeder Mitstreiter bringt ein Getränk seiner Wahl mit zur Sendung und wir verkosten dieses während wir unsere Presse-Fundstücke diskutieren. So bekommt der Name „Voll in die Presse“ eine ganz neue Bedeutung. Aufgenommen wird das Ganze im Benanza-Bus, unserem fahrenden Ton-Studio. Das literarische Quartett besteht aus den Herren Sammer, Prollo Ferrari, Beef Rogers und dem Gastgeber Ben Cartwright.

VIDP#42 – Die Artikel

WDR: Frauchen fährt Aufzug – Hund baumelt draußen
Welt: Und dann hat es BOOM gemacht
N-TV: New Yorks Skyline als Vogel-Todesfalle
Süddeutsche: Brummbrumm – Freie Fahrt auf der Autobahn?
Spiegel: „Ig-Nobelpreise“ – Wenn Sex wie Nasenspray wirkt
Spiegel: Finanzbeamter rief sich stundenlang selbst an
Legal Tribune: Gendersternchen ist keine Diskriminierung
Stern: Ronaldo um fast 300.000 Euro betrogen – und merkt nichts
Süddeutsche: Wahllokal im Wohnzimmer – Auf einen Schnaps

VIDP#42 – Die Getränke

Karlovačko pivo (Kroatien)
Becks / Becks Gold

0 Kommentare zu “VIDP#42 – TikTok-Toilette, Ronaldo-Nepp und Gendersternchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.