Voll in die Presse Cover Episode 8
Podcast Voll in die Presse

VIDP#08 – Aschekreuze, Vaginakerzen und Penisfische

In der achten Episode unseres total seriösen Medien-Podcasts „Voll in die Presse“ betreiben wir Aufklärung. Sind die Amerikaner wirklich so dumm und glauben, dass sie von „Corona“-Bier den gleichnamigen Virus bekommen? Welcher Zusammenhang besteht zwischen Gwyneth Paltrows Vaginakerze und den in Kalifornien gestrandeten Penisfischen? Und wieso nehmen viele Menschen trotz dieser Möglichkeiten lieber ihren Hund mit ins Bett? Fragen über Fragen…

Coronavirus und Supermarktkirche

Dass Statistiken nicht immer zur Wahrheitsfindung beitragen, ist seit Winston Churchills berühmtem Zitat hinlänglich bekannt. Zur allgemeinen Unwissenheit tragen zuweil auch die Medien bei. Viel zu leichtfertig und ungefiltert reißen sie Zahlen aus dem Kontext und verdichten sie auf eine Schlagzeile. 38 Prozent aller Amerikaner trinken angeblich aus Angst vor Ansteckung kein „Corona“-Bier mehr, so einer dieser „Eyecatcher“. Ob sie es davor überhaupt jemals trinken mochten, interessiert scheinbar nicht. Ein anderer Grund kein Bier mehr zu trinken ist die mit dem Aschermittwoch beginnende Fastenzeit. Wer diese ganz christlich mit einem Aschekreuz beginnen möchte, bekommt dieses in einem hessischen Supermarkt sogar „to go“.

Wachsvagina und Beachpenis

Penisfische und Vaginakerzen wird man in einem regulären Supermarkt dagegen vergeblich suchen. Letztere gibt es nur im Onlineshop der sehr geschäftstüchtigen Schauspielerin Gwyneth Paltrow, jedenfalls wenn man auf ihr persönliches Duftprofil steht. Für 75 Dollar ein echter Schnapper. Die korrespondierende Peniskerze scheint es noch nicht zu geben, Penisfische dagegen umso mehr. Diese hat Sturm „El Nino“ vor Kurzem zu Tausenden an einen kalifornischen Strand geworfen. Ob es sich dabei um einen FKK-Strand handelte, ist uns nicht bekannt.

Unfalltote und Tempolimit

Während die Penisfische in Kalifornien am Strand verendeten, endete in Deutschland für mehrere hundert Menschen der umgekehrte Gang ins Wasser mit dem Tod. Das einzig Erfreuliche daran ist, dass die Zahl der tödlichen Badeunfälle gegenüber dem Vorjahr deutlich zurückgegangen ist, was im Übrigen auch für die Verkehrstoten gilt. Hier wirken sich vor allem das vielerorts bestehende Tempolimit und höhere Sicherheitsanforderungen positiv aus. Nach Ansicht der „Umwelthilfe“ soll das Reizthema Tempolimit außerdem dazu beitragen, die deutsche Autoindustrie zu retten. Ein interessanter Ansatz.

Hund, Katze, Mensch?

Zumindest interessant ist auch das Ergebnis einer Studie zum Schlafwohlbefinden von Tierliebhabern. Darin hat man getestet, welches „Tier“ im Bett die beste Schlafqualität gewährleistet. Überraschenderweise ist die Wahl nicht auf den eigenen Partner gefallen, sondern vielmehr auf den Hund. Als weitere Bettgefährten standen Katzen zur Auswahl. Da uns das „Paarwohl“ sehr am Herzen liegt, haben wir gleich einmal den Hundehaar-Pyjama erfunden. Bleibt nur zu hoffen, dass uns Frau Paltrow nicht schon wieder zuvor kommt.

Über diesen Podcast

„Voll in die Presse“ ist der Medienspiegel-Podcast über herrlich schräge Meldungen, Berichte und Social-Media-Posts. Ob nun kurios, peinlich oder einfach nur verrückt, wir sprechen darüber. Dabei geht es nicht nur um die Meldung als solche sondern vor allem auch um die Geschichte dahinter, manchmal sogar um das große Ganze. Vieles ist auf den ersten Blick lustig, manches stimmt auf den zweiten Blick aber vielleicht auch nachdenklich. Auf jeden Fall bietet die Medienwelt unzählige Gelegenheiten für eine angeregte Unterhaltung.

Damit es dabei nicht zu trocken zugeht, gibt es parallel zum Gequatsche eine exquisite „Bottle-Party“. Das heißt konkret, jeder Mitstreiter bringt ein Getränk seiner Wahl mit zur Sendung und wir verkosten dieses während wir unsere Presse-Fundstücke diskutieren. So bekommt der Name „Voll in die Presse“ eine ganz neue Bedeutung. Aufgenommen wird das Ganze im Benanza-Bus, unserem fahrenden Ton-Studio. Das literarische Quartett von VIDP besteht aus den Herren Sammer, Karl-Heinz Ballermann, Prollo Ferrari und dem Gastgeber Ben Cartwright.

VIDP#08 – Die Artikel

Übermedien: Dumme „Amis“ oder dumme Journalisten?
Postillon: Virales Marketing bei „Corona Extra“
Fuldaer Zeitung: Shoppen und Beten in Hessen
Auto-Motor-Sport: Weniger Unfalltote auf Straßen und Gewässern
Statistiken: Statistisches Bundesamt / DLRG
Spiegel online: Fuß vom Gas für die Autoindustrie
FAZ / n-tv: Olfaktorische Genital-Genüsse aus Wachs
Berliner Zeitung: Auf den Hund gekommen
Spiegel online: Venice Beach oder Penis-Beach?

VIDP#08 – Die Hausaufgaben

Wieviel kostete ein Flug mit der Concorde? – Spiegel Online
Wer sitzt in der Jury des „Unwort des Jahres“? – Wikipedia

VIDP#08 – Die Getränke

Chocomel (kalter Kakao)
Kräuterbraut (Bio-Limo)
NAC akut (Schleimlöser)

Kräuterbraut Chocomel Benanza.Pix VIDP
Die „Drinks“ aus VIDP – Folge 8 im Überblick (Foto: Ben Fischer / Benanza.Pix)
Schleimlösend NAC akut Benanza.Pix VIDP
Sammer „vergiftet“ die Podcast-Autoren – Angeblich nur Schleimlöser (Foto: Ben Fischer / Benanza.Pix)

0 Kommentare zu “VIDP#08 – Aschekreuze, Vaginakerzen und Penisfische

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.