Podcast Cover Voll in die Presse Episode 61 Staffel 3
Podcast Voll in die Presse

VIDP#61 – Horror-Haus, Reifen-Reisser und Piller-Killer-Karnickel (Live aus dem Schrader-Garten)

In der einundsechzigsten Episode unseres schaurig-schönen Medien-Podcasts „Voll in die Presse“ begrüßt uns Hank Frank Schrader, gern gesehener Gast im Benanza-Bus, in seinem biozertifizierten Schrebergarten („Schrader-Garten“). Vor einem äußerst red- und trinkseligem Live-Publikum erzählen wir bei einbrechender Dunkelheit Horror-Geschichten aller Art aus. Hank versorgt uns mit vielfältigen, in Erdlöchern perfekt gekühlten Bierspezialitäten und bringt seine „besondere“ Horrorfilm-Expertise ein. Ein Monster, das man nur durch Sex loswird? Geschenkt. Ein Reifen, der Köpfe platzen lässt? Nice! Wir fürchten uns eher vor „Bunny the Killer Thing“ aus dem gleichnamigen finnischen Film. Wir sagen es, wie es ist: Monströser Mümmelmann killt mit pompösem Pillermann.

Diesen Podcast und alle Episoden gibt es auch bei YouTube, Spotify, Deezer, TuneIn, Castbox, Google-Podcast, Amazon Music und Apple-Podcast. Folge uns und stay tuned!

Telekinese-Reifen und Friedhofsgemüse

Horrorfans ohne Interesse an Obszönitäten und überdimensionalen Geschlechtsteilen wird eher der Film „Rubber“ erfreuen. Denn das Gummi mordet hier in Gestalt eines Autoreifens, der in der Wüste erwacht und mittels Telekinese zunächst Tiere und später Menschen zu Tode bringt. Vom örtlichen Sheriff verfolgt, splattert sich der rollende Killer durch die Landschaft.

„Eigentlich kann man so einen Reifen auch einfach mal erschießen…“

Sammer (lösungsorientiert)

Wer es weniger actionreich mag, aber sich wenigstens ein bisschen gruseln möchte, dem steht bekanntlich ein Besuch auf dem Friedhof offen. Beim Warten auf Untote bietet ein Wiener Friedhof nun sinnvolle Beschäftigungsmöglichkeiten. Dort darf – zumindest auf nicht mehr gepflegten Gräbern – Gemüse gezüchtet werden. Dass die Vergrabenen nicht nur Radieschen, sondern allerlei anderes Gewächs von unten anschauen, ist offenbar kein Problem. Nutzpflanzen wurzeln nicht so tief, dass sie mit den Überresten Verstorbener in Berührung kämen. Wie es sich bei Untoten verhält, teilt die Friedhofsverwaltung allerdings nicht mit.

Teenager-Blut und Geister-Simulation

Personen, die dem Friedhof möglichst lange fernbleiben möchten und über das nötige Kleingeld verfügen, rief ein Start-up aus San Francisco zur klinischen Studie. Dort konnten sich über 100 ältere Herrschaften größere Mengen an Blutplasma von Teenagern einflößen lassen. Ermutigend sei dieses Experiment gewesen, berichten die Forscher, Krankheiten verschwänden und die Teilnehmer wirkten insgesamt frischer. Allerdings regte sich sowohl ethische als auch methodische Kritik. Ach was, kontern die Forscher plakativ, das Angebot sei quasi plastische Chirurgie von innen! Genau von dort kommt offenbar auch die gewöhnliche Geistererscheinung. Jedenfalls lassen sich Geister selten blicken, sind aber doch irgendwie anwesend. Sogar Bergsteiger Reinhold Messner berichtete von einem unsichtbaren, aber deutlich spürbaren Begleiter in einer Extremsituation.

Brutalo-Bibi und TikTok-Rabeneltern

Mann mit Schwert köpft Teddybär, Vampir schließt Mann im Sarg ein, es regnet Meteoriten und Aliens sagen hallo. Nein, dies ist kein Horror-Schocker, sondern der neue Bibi & Tina-Kinofilm. Wen wundert es, dass das eine oder andere Kind weinend den Kinosaal verlässt? Aus Insiderkreisen konnte wir erfahren, dass im Film sogar eine Hexe auftritt! Doch neben der FSK sieht auch der Regisseur kein Problem damit, dass es etwas rustikal zugeht. Man müsse jungen Menschen auch mal was zumuten, Weinen sei auch eine Erfahrung und am Ende werde doch alles wieder gut. Einigen durchgedrehten TikTokern geht solch ein Spuk noch nicht weit genug. Sie lassen Kinder in einem dunklen Raum allein und zeigen ihnen Grusel-Videos. Das Ganze geht – wie so oft – viral und das Publikum amüsiert sich über die Reaktionen der sichtlich verstörten Kleinen. Ihnen drohen allerdings Albträume und nachhaltige Schäden – inwieweit die aktuelle Horror-Folge von „Voll in die Presse“ dazu beiträgt, bleibt abzuwarten. Film ab!

ast Bier und Medien - Voll in die Presse
Kreative „Freizeit“-Magazine mit klarer Fokusgruppen (Foto: Ben Fischer / Benanza.Pix)

Über diesen Podcast

Voll in die Presse“ ist der Medienspiegel-Podcast über herrlich schräge Meldungen, Berichte und Social-Media-Posts. Ob nun kurios, peinlich oder einfach nur verrückt, wir sprechen darüber. Dabei geht es nicht nur um die Meldung als solche sondern vor allem auch um die Geschichte dahinter, manchmal sogar um das große Ganze. Vieles ist auf den ersten Blick lustig, manches stimmt auf den zweiten Blick aber vielleicht auch nachdenklich. Auf jeden Fall bietet die Medienwelt unzählige Gelegenheiten für eine angeregte Unterhaltung.

Damit es dabei nicht zu trocken zugeht, gibt es parallel zum Gequatsche eine exquisite „Bottle-Party“. Das heißt konkret, jeder Mitstreiter bringt ein Getränk seiner Wahl mit zur Sendung und wir verkosten dieses während wir unsere Presse-Fundstücke diskutieren. So bekommt der Name „Voll in die Presse“ eine ganz neue Bedeutung. Aufgenommen wird das Ganze im Benanza-Bus, unserem fahrenden Ton-Studio. Das literarische Quartett besteht aus den Herren Sammer, Prollo Ferrari, Beef Rogers und dem Gastgeber Ben Cartwright.

VIDP#61 – Die Filme

Bunny The Killer Thing (2011)
Rubber (2010)
It follows (2014)
Bibi & Tina: Einfach Anders (2022)
Immer Ärger mit Bernie (1989)

VIDP#61 – Der Headcount

2 ermordete Ehefrauen
11 Hasenprengel-Opfer
87 Reifen-„Platzer“
1 überfahrenes Kleinkind
12 Serienkiller-Tote (minimum)
1 Drogentoter (Killer-Sohn)
1 kopfloser Obdachloser
1 abgestürzter Bergsteiger
1 rollender Thailänder

VIDP#61 – Die Artikel

folgt…

VIDP#61 – Die Getränke

Brewdog Elvis Juice
Brewdog Punk IPA
Riedenburger Dolden Hell
Riedenburger Dolden Sud
Hopfenstopfer Comet IPA
Crew Republic Local Hero
Eltmann Grill Bier (Hell)
Eschenbach Weißbier
Franz Josef Bayerisch Helles
Crew Republic Foundation 11
Crew Republic In your Face IPA
Crew Republic Easy Helles
Irlbacher Premium Exzellent
Reuther Landbier
Alt Reuther Zoigl
Burg Trausnitz Bayerisches Märzen
Schlossbrauerei Söldmann Märzen
Wirtshaus Helles
Bayerisches Hausbrauerbier
Kaiserburg Nürnberg Kaisertrunk Fränkisch dunkel
La Goudale „Ambrée“
Winklers „Rachu de pere“ (Birnenbrand)
etc. p.p.

Podcast Bier und Medien - Voll in die Presse
Die Drinks aus „Voll in die Presse“ Podcast-Episode 61 (Foto: Ben Fischer / Benanza.Pix)

Impressionen aus dem „Schrader-Garten“

Podcast Bier und Medien - Voll in die Presse
The Place to be im „Schrader-Garten“ – Die gut sortierten Bierlöcher (Foto: Ben Fischer / Benanza.Pix)
Podcast Sonnenblume und Medien - Voll in die Presse
„Schön hier…“ – Leben wie Gott im Hankreich (Foto: Ben Fischer / Benanza.Pix)
Podcast Feuer und Medien - Voll in die Presse
Feuer und Flamme für den Podcast (Foto: Ben Fischer / Benanza.Pix)

0 Kommentare zu “VIDP#61 – Horror-Haus, Reifen-Reisser und Piller-Killer-Karnickel (Live aus dem Schrader-Garten)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.